Georg Mertin, geboren 1970, studierte Graphik & Malerei, Deutsche Sprache & Literatur und Pädagogik in Marburg, Gießen und Frankfurt am Main und arbeitet heute als Künstler, Lehrer und Autor im hessischen Hinterland.

 

 

Als Dozent und Gastkünstler war er an der Philipps-Universität Marburg und am National Institute of the Arts der Australian National University in Canberra sowie für die Goethe-Institute in Bangalore, Mumbai, Pune, Delhi und Boston tätig.

 

 

Er hatte zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Der Roman „Die Hemdvermesser“ ist sein literarisches Debüt.

 


Bilderstrecke: Koopertionen, Projekte & Orte


Links:

 

http://www.op-marburg.de/Marburg/Schwimmwesten-frisch-gefischt

 

http://www.op-marburg.de/Marburg/Der-Baer-haelt-eisern-an-seinem-Fell-fest